Facebook Pixel
Immobilie privat verkaufen – das sollten Sie beachten! 2018-11-14T12:33:07+00:00

Immobilie privat verkaufen - das sollten Sie beachten!

Sie wollen Ihre Immobilie privat verkaufen? Dann gibt es eine Reihe an Punkten zu beachten. Wir wollen Ihnen hier erläutern, worauf dabei zu achten ist, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten. Sollten Sie anschließend noch Fragen haben, können Sie sich jederzeit gern an uns wenden.

Voraussetzungen dafür, eine Immobilie privat zu verkaufen

  • Genaue Marktkenntnis: Will man eine Immobilie privat verkaufen, ist es wichtig, den Immobilienmarkt zu kennen. Nur so können Sie sicherstellen, dass die Immobilie zu einem realistischen Wert angeboten wird. Wir raten Ihnen hier dringend, die Verkehrswertberechnung von Profis durchführen zu lassen. Denn diese kennen den Wert vergleichbarer Immobilien vor Ort. Kenntnisse über das Objekt haben Sie selbstverständlich selbst. Doch wissen Sie auch, wie welche Dinge preislich bewertet werden können? Ein weiterer Punkt, den es zu beachten gilt, sind etwaige versteckte Mängel. Ein Immobilienmakler kennt sich da aus.
  • Erforderliche Unterlagen: Beim Immobilienverkauf werden eine Reihe an Dokumenten benötigt. Dazu gehören etwa der Energieausweis, Bau- und Lagepläne, Wohnflächenberechnung und noch weitere. Wenn Sie das Thema näher interessiert, rufen Sie einfach unsere ‘Checkliste Hausverkauf‘ auf. Dort gehen wir genauer auf das Thema Unterlagen für den Immobilienverkauf ein. Das Besorgen der Unterlagen ist für Profis ein Leichtes. Als Eigentümer, der sich bislang nicht damit befasst hat, kann das Ganze allerdings schnell zur Überforderung führen. Wenn Sie sich unverbindlich an uns, wenn Sie Unterstützung benötigen.
  • Professionelle Präsentation der Immobilie: Wollen Sie Ihre Immobilie verkaufen, ist es wichtig, diese professionell zu Präsentieren. So erwarten potentielle Käufer ein Exposè. Des Weiteren benötigen Bilder, die Sie bei der Bewerbung Ihrer Immobilie in den diversen Immobilienportalen hochladen können. Natürlich können Bilder auch einfach mit dem Smartphone gemacht werden. Die Qualität solcher Fotos lässt jedoch meistens zu wünschen übrig. Wir bei Carossa Immobilien haben professionelle Fotografen. Diese kümmern sich darum, dass hochwertige Bilder Ihrer Immobilie Verwendung finden. Wenn Sie mehr über Immobilienfotografie wissen möchten, rufen Sie unsere Seite ‘Immobilienfotografie für Ihren Immobilienverkauf‘. Dort können Sie kostenfrei ein Info-Broschüre herunterladen. Sie sollten außerdem darüber nachdenken, welche Zielgruppe für Ihre Immobilie in Frage kommt. Entscheiden Sie sich dann die passenden Portale.
  • Vorbereitung der Besichtigungen: Bevor es an die Besichtigungen geht, sollten Sie sich um ein paar Punkte kümmern. So sollten Sie private Gegenstände wie Familienfotos durch neutrale Gegenstände ersetzen. Dadurch können sich die Interessenten besser in Ihr neues Zuhause reindenken. Wenn Sie mit Interessenten telefonieren, weisen Sie sie auf Mängel hin. Viele Leute lesen die Inserate nämlich nicht vollständig. So sollten Sie vorab abklären, ob Ihre Immobilie auch wirklich für den Anrufer in Frage kommen. Bereiten Sie auch die erforderlichen Unterlagen wie Energieausweis oder auch Grundrisse vor, um dann nicht während der Besichtigung danach suchen zu müssen.

Immobilie privat verkaufen: Häufige Fragen

  • Wie lange sollte ich auf die Finanzierung des Käufers warten? Eine eindeutige Antwort auf dies Frage ist schwer. In der Regel sollte ein potentieller Käufer jedoch innerhalb weniger Wochen so weit sein, die Immobilie finanzieren zu können. Stellen Sie ihm bei der Besichtigung ruhig ein paar Fragen dazu. Sind Sie sich nicht hundertprozentig sicher bei einem Käufer, dann machen Sie ruhig mit den Besichtigungen weiter. Wir als Immobilienmakler sind Profis darin, die richtigen Käufer für eine Immobilie zu finden. Wenn Sie dabei Unterstützung haben wollen, so wenden Sie sich gerne an uns.
  • Was gilt es bzgl. Notar-Termin zu beachten? Wir empfehlen Ihnen, von Beginn an ehrlich zu sein. Halten Sie keine negativen Informationen über Ihre Immobilie zurück in der Hoffnung, der Käufer werde es dann schon akzeptieren. Außerdem empfehlen wir Ihnen, sich nicht auf die Zusage eines einzelnen Käufers zu verlassen. Machen Sie ruhig mit den Besichtigungen weiter bis wirklich alle Unterschriften getätigt wurden.

Immobilie privat verkaufen Fazit:

Beim privaten Verkauf von Immobilien lauern eine Reihe an Stolperfallen. Mit der richtigen Vorbereitung lassen sie sich jedoch umgehen. Nichtsdestotrotz möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Ihnen ein Makler sehr viel Arbeit abnehmen kann. Er kennt sich aus mit rechtlichen Belangen, kennt den Markt und weiß, worauf er bei den potentiellen Käufern achten muss. Zögern Sie also nicht, sich unverbindlich mit uns in Verbindung zu setzen.

Per WhatsApp die neuesten Immobilien erhalten. Hier klicken!