Startseite » News » Diskrete Vermarktung

Diskrete Vermarktung: Wie funktioniert das eigentlich?

diskrete immobilienvermarktungDie emotionale Verbundenheit mit der eigenen Immobilie sollte, insbesondere wenn ein Verkauf ansteht, nicht unterschätzt werden. Viele Erinnerungen – positive und negative – sind damit verbunden, die ebenso losgelassen werden müssen, wie das bisherige Zuhause.

Eine möglichst diskrete Vermarktung sorgt dafür, dass der Verkauf ruhiger und ein Stück weit sorgenfreier vonstattengeht. Unliebsame Nachfragen der Nachbarn können verhindert werden und möglichen Gerüchten, welche oftmals entstehen, wird aktiv entgegengewirkt. Sollten Sie also den Wunsch nach einer diskreten Vermarktung haben, machen wir dies möglich.

Zunächst macht sich einer unserer Immobilienspezialisten vor Ort, ein Bild von Ihrem Eigentum. Selbstverständlich erscheint dieser mit einem neutralen Firmenwagen an Ihrer Adresse. Nachdem klar ist, zu welchem Preis die Immobilie angeboten wird, wendet sich unser Team an ausgesuchte Bestandskunden. Diesen wird die Adresse natürlich nicht verraten, aber alles bestens beschrieben. Da wir auf einen adäquaten Pool an Bestandskunden zugreifen können, sprechen wir nur die tatsächlich in Frage kommenden Personen an. Zielgenau und strukturiert.

Auf Wunsch inserieren wir Ihr Eigentum dann doch im Internet. Allerdings ohne tatsächliche Fotos, sondern mit sogenannten „Dummy-Bildern“. So wirkt das Inserat zwar ansprechend und macht potenzielle Interessenten neugierig, aber es wird nichts verraten. Das wir in dem Zusammenhang auch auf Banner, direkte Werbung in der Nachbarschaft, beispielsweise durch Plakatwerbung verzichten, ist selbstverständlich.

Das zu vermarktende Objekt wird dennoch optimal in Szene gesetzt. Hier kommen die uns zur Verfügung stehenden technischen Mittel zum Einsatz. Durch geschultes Personal werden 360 Grad Aufnahmen ihrer Immobilie angefertigt, die es ermöglichen virtuell das Objekt zu besichtigen. So können sich potenzielle Käufer einen umfassenden Eindruck verschaffen, ohne Ihr Eigentum auch nur ein einziges Mal zu betreten. Für Sie hat das den Vorteil, dass nichts auf einen bevorstehenden Verkauf hindeutet. Für die Nachbarn gibt es also keinen Grund aufzuhorchen. Wichtig zu wissen ist, dass der Rundgang nicht frei für jeden zugänglich angeboten wird, sondern nur persönlich ausgewählten Kaufinteressenten zur Verfügung gestellt wird.

Wenn wir eine Anfrage zu Ihrem Objekt erhalten, oder einer unserer Bestandskunden einen Blick auf die Immobilie werfen möchte, erhält er von uns exklusiv Zugang zum Rundgang.

Besichtigungen vor Ort führen wir nur mit ausgesuchten Personen durch. Ihre genaue Adresse wird dabei erst am Tag der Besichtigung weitergegeben. So kann nichts aus Versehen nach außen dringen.

Außerdem ist es möglich, Ihr Objekt so anzubieten, dass der Preis dafür nur auf Anfrage kommuniziert wird. Dies ist zum Beispiel eine Möglichkeit, wenn Sie Anonymität nur im Hinblick auf den Preis wünschen. Dann können wir durch professionelle Bildaufnahmen, ansprechende Exposétexte und ein umfangreiches Marketingpaket Ihr Objekt perfekt anbieten. Einzig der Preis wird nicht verraten.

Dieses Vorgehen sichert Ihre Anonymität und ermöglicht den Vermarktungserfolg.

Allerdings gibt es auch einen Nachteil zu bedenken. Da wir hier äußerst diskret vorgehen, kann der Verkauf länger dauern, als dies bei einer offenen Kommunikation der Fall ist. Hier ist häufig Geduld nötig, bis ein passender Käufer gefunden ist.

Da für Sie aber erst Kosten entstehen, wenn wir Ihr Eigentum erfolgreich vermitteln konnten, besteht dabei kein finanzielles Risiko. Keiner unserer Kunden geht in Vorleistung. Wir passen unser Vermarktungsmodell an Ihre Bedürfnisse an und unterstützen Sie bei der Entscheidungsfindung.

Schon gewusst? Bei Carossa Immobilien können Sie kostenlos Ihre Immobilie bewerten

Team Escape Project mit Maria Meier

Neu denken – Leerstand nutzen

Ab sofort gibt es ein ganz besonderes Freizeitangebot, dass an 365 Tagen im Jahr außergewöhnliche Unterhaltung garantiert. In der Industriestraße 11, in den Räumen der ehemaligen Brillengalerie, entstand seit dem Frühjahr das „Escape Project“. Bei der Eröffnungsveranstaltung am 07.10.19 konnten sich die geladenen Gäste vom Konzept überraschen lassen. 

Weiterlesen »
Außenansicht des Büros von Carossa Immobilien

Chancen nutzen: Nachverdichtung schafft Wohnraum

Landshut. Der Immobilienmarkt ist noch immer angespannt. Es fehlt an Wohnraum, insbesondere in Großstädten, steigende Mieten belasten weite Teile der Bevölkerung, der Begriff Luxussanierung ist schon längst mit der Angst um das eigene Zuhause verbunden. Der Unmut der Menschen zeigt sich besonders eindringlich an der Initiative „Deutsche Wohnen & Co. Enteignen“. 

Weiterlesen »
Call Now Button

Bewerten Sie jetzt Carossa